Album Verlag

cover_mikroskope_end

BEDEUTENDE MIKROSKOPE 1680-1860

WIEN 2008, 76 SEITEN, ZAHLREICHE FARBABBILDUNGEN | HERAUSGEGEBEN VON SIMON WEBER-UNGER

IM EIGENVERLAG | WISSENSCHAFTLICHE BEARBEITUNG UND TEXTE VON TIMO MAPPES

ISBN 978-3-200-01247- 9 | PREIS: EUR 18,00

Ein einzigartiger Blick in eine umfangreiche Privatsammlung historischer Mikroskope aus dem 17. bis 19. Jh., deren Anziehungskraft sich nicht nur dem Eingeweihten erschließt.

Vom Flohglas bis zum hochentwickelten Forschungsinstrument, vom Taschenmikroskop bis zum Seefernrohr: durch das geniale Zusammenspiel von technischem Wissen und hoher handwerklicher Kunstfertigkeit vereinen die vorgestellten 35 optischen Geräte Komplexität und Anmut.

Wertvolle Materialien wie vergoldetes und graviertes Messing, Elfenbein, Eben- und Palisanderholz, Reptilien- haut und Leder zeugen vom hohen repräsentativen Stellenwert mancher Exponate; unter den Herstellern finden sich die weltweit berühmtesten, wie z.B. Joseph v. Fraunhofer und Vincent Chevalier.