Album Verlag

DerParasit_Cover-Bearbeitet_ohnerand

DER PARASIT / THE PARASITE

Das Buch DER PARASIT/THE PARASITE zeigt Arbeiten der Künstlerin Sophie Tiller, die bei ihrem gleichnamigen Langzeitprojekt entstanden sind.

Die Künstlerin bepflanzt Naturkundebücher mit Kapuzinerkresse. Später kommen andere Pflanzen - „Parasiten“ durch Flugsamen hinzu und verdrängen die Kapuzinerkresse in immer größerem Ausmaß. Die pflanzliche Besiedlung bereitet ein Habitat für die tierische Besiedlung vor. Das Buch als lebendige Schöpfung des Menschen wird mit tatsächlichen Lebewesen, den Pflanzen, verbunden.

Der Mensch versucht sich mit der Hilfe von Ordnungssystemen die Welt zu erklären. Fachbücher beinhalten Kategorien, die den Wunsch des Menschen nach einer Klassifizierung des Lebens repräsentieren. Die „Parasiten“ aus dem Buch erwachen zum Leben, verselbständigen sich, geraten außer Kontrolle – der nicht vorhersehbare Prozess nimmt seinen Lauf. Das scheinbare Chaos ist über die Ordnung hereingebrochen.

Die Natur eignet sich das Buch und damit vom Menschen geschaffenes Kulturgut an, formt es und nutzt es als Substrat, als Grundlage neuer Existenz und verwandelt Wissen in Nahrung.